Tiefenentspannung mit Jin Shin Jyutsu®

Jin Shin Jyutsu ist eine alte Kunst, die in Japan Anfang des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt wurde. Sie dient der Harmonisierung der körpereigenen Energiebahnen, die — vergleichbar den Meridianen — unseren Körper mit lebensnotwendiger Energie versorgen. Unsere Lebensweise bewirkt häufig Stagnationen des Energieflusses, auf die wir mit Stress, Anspannungen, Kraftlosigkeit, seelischen Verstimmungen oder mit körperlicher Krankheit reagieren.

Auf unserem Körper befinden sich bestimmte Punkte, die in direkter Verbindung mit den Energiebahnen stehen. Wenn wir diese Stellen einzeln oder in Kombinationen berühren, können sich Spannungen und Stagnationen lösen und wir gelangen körperlich, seelisch und geistig wieder in Balance.

Das Erlernen von Jin Shin Jyutsu führt gleichzeitig zu einem Prozess des »Sich-Selbst-Erkennens«. Wir lernen die Botschaften unseres Körpers zu verstehen und sie zu nutzen, um rechtzeitig das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Zum Erlernen des Jin Shin Jyutsu finden regelmäßig Kurse und Übungsabende statt. Die Jin-Shin-Jyutsu-Selbsthilfekurse orientieren sich an den Originalbüchern von Mary Burmeister. Neben einer Einführung in Geschichte und Wirkungsweise des Jin Shin Jyutsu steht in den Kursen die Anleitung zur praktischen Anwendung im Vordergrund. Dies soll Ihnen helfen, das Wissen sofort zu Ihrem Nutzen anzuwenden. Viele Anregungen zum Regenerieren und Revitalisieren können mühelos in den Alltag eingebaut werden (z.B. »Finger halten« beim Bahnfahren, bei allen Wartezeiten, beim Fernsehen etc.). Tipps aus meiner eigenen langjährigen Erfahrung mit Jin Shin Jyutsu ergänzen den Unterricht. (Termine siehe unter »aktuelle Termine«)

Literaturhinweise

Waltraud Riegger-Krause: Jin Shin Jyutsu
Die Kunst der Selbstheilung durch Auflegen der Hände

Alice Burmeister / Tom Monte: Heilende Berührung
Körper, Seele und Geist mit Jin Shin Jyutsu behandeln